Kompetenzen

Kartelle und Wettbewerb

Kartellrecht und Strafrecht liegen für die von Kartellvorwürfen Betroffenen oftmals sehr eng beieinander. Dabei gilt: Je härter der Wettbewerb, desto höher die Wahrscheinlichkeit, mit kartell- und wettbewerbsrechtlichen Ermittlungen in Berührung zu kommen, die auch in eine Strafanzeige münden können.

Abgesehen davon, dass sich das Prozessrecht bei Kartellordnungswidrigkeiten nach den Regeln der Strafprozessordnung richtet, steht hinter jedem Kartellverdacht nahezu automatisch der Vorwurf der Untreue, des Verstoßes gegen wettbewerbsbeschränkende Absprachen oder auch der strafrechtlich relevante Verstoß gegen Steuernormen.

Zu den klassischen Delikten im Wettbewerbsrecht zählen unzulässige Absprachen bei Ausschreibungen, der Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen, das illegale Abwerben von Mitarbeitern sowie die unerlaubte Nutzung fremder Patente, Marken und urheberrechtlich geschützter Werke.

Gleich ob aus Täter- oder Opferperspektive sind kartell- und wettbewerbsbezogene Strafverfahren mit besonderen Herausforderungen verbunden. Deshalb ist es wichtig, frühzeitig die richtigen Weichen zu stellen, die den Interessen des Mandanten bestmöglich Rechnung tragen. Im Zusammenspiel von erfahrenen Straf- und Kartellrechtlern bringen wir die strategischen Möglichkeiten des Prozessrechtes in eine gesamtbetrachtende Strategie ein und können so Kartellordnungswidrigkeiten bestenfalls verhindern, alternativ wirksam notfalls bis in die Hauptverhandlung hinein verteidigen.


  • Einsicht in die Kartellakte – der strafprozessuale Bonner Sonderweg
    BB 2016, 968 (mit Rechtsanwalt Pfister)
    (Dr. Mayeul Hiéramente)
  • Der Kronzeuge im Kartell- und Strafrecht und die Herausforderungen der Verteidigung im Mehrebenensystem
    FS Wessing (2015)
    (Dr. Mayeul Hiéramente)
  • Akteneinsichtsrecht und Aktenweitergabe durch die Verteidigung im Kartellverfahren
    NZKart 4/2015, S. 168
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing, Dr. Mayeul Hiéramente)
  • Korruptions- und Wettbewerbsstrafrecht
    wistra 2/2015, S. 54 ff.
    (Dr. Matthias Dann, LL.M.)
  • Akteneinsicht im Kartellrecht – der Aspekt des Vertrauens- und Geheimnisschutzes
    WuW 3/2015, S. 220-233
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing, Dr. Mayeul Hiéramente)
  • Der Chef war schuld, doch muss er zahlen?
    Deutscher Anwaltspiegel 03/2015, S. 3
    (Dr. Mayeul Hiéramente)
  • Von Windhunden und Datenkraken
    Deutscher AnwaltSpiegel 23/2014, S. 10
    (Dr. Mayeul Hiéramente)
  • Die Gefahren ernst nehmen - Wirtschaftsspionage 2.0: Zwischen Verfolgungsfieber und Verhandlungspragmatismus
    Deutscher Anwaltspiegel 22/2014, S. 6
    (Dr. Ingo Bott)
  • Korruptions- und Wettbewerbsstrafrecht
    wistra 1/2013, S. 16 ff.
    (Dr. Matthias Dann, LL.M.)
  • Wettbewerbsstrafrecht (§§ 16-19 UWG)
    Böttger (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht in der Praxis, 2011, Kapitel 8, S. 549 ff.
    (Dr. Matthias Dann, LL.M.)
  • Die Akteneinsicht im Kartellbußgeldverfahren
    WuW 2010, S. 10199 ff.
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)