Kompetenzen

Steuern und Selbstanzeigen

Der Gesetzgeber und die Rechtsprechung haben das Steuerstrafrecht in den vergangenen Jahren immer weiter verschärft. Die Möglichkeiten der strafbefreienden Selbstanzeige sind eingeschränkt worden. Bei der Strafzumessung für Steuervergehen orientieren sich die Instanzgerichte an den Vorgaben des ersten Strafsenats des Bundesgerichtshofs, wonach bei einem Steuerhinterziehungsbetrag in Millionenhöhe mit einer zu verbüßenden Haftstrafe zu rechnen ist. Prominente Fälle in der Presse haben deutlich gemacht, dass diese Entwicklung an die Strafverteidigung im Steuerstrafrecht besondere Anforderungen stellt.

Unsere Erfahrung zeigt, dass professionelle Verteidigung in Steuerstrafsachen eine strategisch abgestimmte Zusammenarbeit mit der materiell-steuerrechtlichen Vertretung voraussetzt. Wir arbeiten daher eng mit Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern sowie mit Steuerabteilungen von Unternehmen zusammen. Im Austausch der Spezialisten analysieren und bewerten wir den Sachverhalt und die drohenden steuerstrafrechtlichen Konsequenzen. Dabei betrachten wir es als unsere Kernaufgabe, die Frage einer strafbefreienden Selbstanzeige für unsere Mandanten klug, umfassend und eindeutig zu beantworten.

Vor dem Hintergrund des immer intensiveren Austauschs von Steuerdaten über Ländergrenzen haben wir intensive Kontakte zu zahlreichen Banken im Ausland aufgebaut. So sind wir in der Lage, im Rahmen von Ermittlungs- und länderübergreifenden Amtshilfeverfahren schnell die notwendigen Unterlagen zu beschaffen und den eng werdenden Zeithorizont in Steuerstrafsachen zu nutzen.


  • Steuerrecht: Einfachere Selbstanzeige
    Markt und Mittelstand online, 30.12.2014
    (Dipl.-Fw. Rainer Biesgen)
  • Verstärkter Informationsaustausch
    Deutscher Anwaltspiegel 21/2014, S. 3
    (Dipl.-Fw. Rainer Biesgen)
  • Neue Risiken für deutsche Immobilienbesitzer in Spanien
    IbizaHEUTE 09/2014, S. 132
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing, Dipl.-Fw. Rainer Biesgen)
  • Selbstanzeige reloaded
    Deutscher AnwaltSpiegel 18/2014, S. 6
    (Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • Banken im strafrechtlichen Regulierungsfokus – Trennbankengesetz und Steuerhinterziehungsinstitute
    BKR 2014, S. 98
    (Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • Die aktuelle Entwicklung im grenzüberschreitenden Informationsaustausch
    Steueranwaltsmagazin 2014 S. 5 (zusammen mit Paul Noel)
    (Dipl.-Fw. Rainer Biesgen)
  • Fiskalpolitische Gedankenspiele - Einige aktuelle Überlegungen zur Neuregelung der Selbstanzeige
    Deutscher AnwaltSpiegel 04/2014, S. 7
    (Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • § 4 Steuer- und steuerstrafrechtliche Implikationen
    Wessing/Dann Deutsch-Amerikanische Korruptionsverfahren
    (Dipl.-Fw. Rainer Biesgen)
  • Rezension: Quedenfeld/Füllsack, Verteidigung in Steuerstrafsachen
    WiJ 3/2012, S. 224-225
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Das Steuerabkommen mit der Schweiz – Untätigkeit kann teuer werden
    Steueranwaltsmagazin 2012, S. 53 ff.
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Der 1. Strafsenat des BGH und das Steuerstrafrecht
    NJW 2010, S. 2689
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing, Dipl.-Fw. Rainer Biesgen)
  • Die Beschlagnahme von Buchführungsunterlagen beim Steuerberater
    Steueranwaltsmagazin 3/2009, S. 82 ff.
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • BGH zur Strafzumessung bei Steuerhinterziehung: Urteilsbesprechung BGH Urt. v. 2.12.2008 - 1 StR 416/08
    StRR 2009, S. 110
    (Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • Kein Schutz des anonymen Anzeigenerstatters im Steuerstrafverfahren durch § 30 AO
    Steueranwaltsmagazin 2008, S. 42
    (Dr. Rainer Birke, Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • Die Schätzung im Steuerstrafverfahren im Überblick
    Steueranwaltsmagazin 1/2008, S. 21 (zusammen mit Matthias Katzung)
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Compliance – Ein Thema auch im Steuerstrafrecht
    Steueranwaltsmagazin 4/2007, S. 175
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Steuerordnungswidrigkeiten - Gefahr und Chance für die Verteidigung
    Steueranwaltsmagazin 1/2007, S. 9
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Durchsuchung im Steuerstrafverfahren - Prävention und Ernstfall
    Steueranwaltsmagazin 3/2006, S. 77 (zusammen mit Dr. Hilmar Erb)
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Sind Informationen aus einer Selbstanzeige verwertbar?
    Praxis Steuerstrafrecht 2005, Heft 3, S. 52
    (Dr. Rainer Birke)
  • BGH: Der Verbrechenstatbestand des §; 370a AO ist nicht ausreichend bestimmt
    Praxis Steuerstrafrecht 2004, Heft 9, S. 204 (zusammen mit Prof. Dr. Markus Jäger)
    (Dr. Rainer Birke)
  • Steuerhinterziehung: Selbstanzeige bei Scheinfirmen
    Praxis Steuerstrafrecht 2004, Heft 8, S. 181 (zusammen mit Prof. Dr. Markus Jäger)
    (Dr. Rainer Birke)
  • Die Berufsgerichtsbarkeit der Steuerberater - Ein Überblick aus Verteidigersicht unter besonderer Berücksichtigung des Ausschließungsverfahrens
    Die Steuerberatung 2003, S. 373; Fortsetzung S. 382 (zusammen mit Hansjörg Elbs)
    (Dr. Rainer Birke)
  • Fallstudie: Die Selbstanzeige
    Steuer und Studium 2003, S. 501 (zusammen mit Hansjörg Elbs)
    (Dr. Rainer Birke)
  • Steuerverkürzungsbekämpfungsgesetz - Entwarnung?
    Steueranwaltsmagazin 2/2002, S. 56
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Steuergeheimnis und Informationsrechte des Beschuldigten - ein Widerspruch? -
    Steueranwaltsmagazin 2001, S. 3
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Das Akteneinsichtsrecht als Stiefkind des Steuerstrafverfahrens
    Steueranwaltsmagazin 2000, S. 44
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Die Selbstanzeige aus der Sicht des Strafverteidigers
    12. STEP DEUTSCHLAND e.V.-Konferenz, Frankfurt, 28.02.2014
    (Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • Neue Strafbarkeitsfelder durch das Trennbankengesetz und durch Steuerhinterziehung von Kunden
    Veranstaltung Organhaftungsrisiken im Finanzbereich – Zivil- Straf- und Aufsichtsrecht, Düsseldorf, 29.01.2014
    (Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • Grundzüge des Steuerstrafrechts und des Rechts der Selbstanzeige (auf Türkisch)
    Rechtsseminar MÜSIAD Dortmund, 18.01.2014
    (Dr. Eren Basar)
  • Offshore-Firmen: Grenzfälle zwischen Steuergestaltung und Steuerhinterziehung
    Vortragsveranstaltung Update Steueroasen, Wessing & Partner, Düsseldorf, 05.12.2013
    (Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • Der Fall Uli Hoeneß und seine Lehren"
    Informationsveranstaltung "Bitte Recht einfach ..." der Kanzleien Wessing & Partner und Bufete Hispano-Alemán, Mallorca, 04.10.2013
    (Dr. Ingo Bott)
  • Steuerhinterziehung und Geldwäsche. Die strafrechtliche Verzahnung
    11. Jahreskongress zur Geldwäschebekämpfung, 11.-13.09.2013
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Deutschland und die Schweiz – ein steuerlich schwieriges Verhältnis, Steuer-CD, Selbstanzeige und die neue Gesetzgebung
    Joges, Düsseldorf, 19.02.2013
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Steuerabkommen Deutschland – Schweiz, Wirkungsweise – Strafrechtliche Risiken – Optimierungsstrategien
    Management Circle, Zürich, 30.10.2012
    (Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • Steuerhinterziehung und Selbstanzeige im Lichte des Steuerabkommens Schweiz-Deutschland
    Schweizer Bank, Basel, 14.02.2012
    (Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • Aktuelles Steuerstrafrecht spezial: Neuregelung der Selbstanzeige – Praxisfragen und Umsetzung
    Deutsches Anwaltsinstitut e.V., Heusenstamm, 18.11.2011
    (Dipl.-Fw. Rainer Biesgen)
  • Gesetzliche Neuregelung der strafbefreienden Selbstanzeige nach § 371 AO und Überblick aktuelle Rechtsprechung des BGH in Steuerstrafsachen
    DAI Ausbildungscenter Frankfurt, 18.11.2011
    (Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • Gesetzliche Neuregelung der strafbefreienden Selbstanzeige nach § 371 AO
    Strafverteidigervereinigung e.V., Essen, 14.09.2011
    (Dipl.-Fw. Rainer Biesgen)
  • Gesetzliche Neuregelung der strafbefreienden Selbstanzeige nach § 371 AO – Überblick aktuelle Rechtsprechung des BGH in Steuerstrafsachen
    Düsseldorfer Anwaltservice GmbH, Düsseldorf, 15.06.2011
    (Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • Der deutsche Richter, Schweizer Bankiers und das Schweizer Bankgeheimnis im Lichte deutscher Ermittlungs- und Strafverfahren
    Academy & Finance Veranstaltung "Deutsche Klienten & Schweizer Bankiers", Zürich, 20.04.2011
    (Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht)
  • Ankauf und Verwertung gespeicherter und geklauter Bankdaten durch Bund und Länder
    16. Steueranwaltstag, Berlin, 05.11.2010
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Der Ankauf gestohlener Daten durch den Staat – Sündenfall oder pragmatische Politik?
    Debattierclub des Industrie-Clubs e.V., Düsseldorf, 09.03.2010
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Die Liechtenstein-Lektion: Muss jetzt wirklich jeder Steuern zahlen?
    IWW-Steuerstrafrechtkongress, Neuss, 23.10.2009
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Verteidigung im Steuerstrafrecht
    DAI, Berlin, 19.11.2008
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Steuerstrafrecht
    DAI, Bochum, 11.04.2008
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Steuerstrafrecht
    DAI, Kiel, 22.02.2008
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • Steuerstrafrecht
    DAI, Düsseldorf, 27.10.2007
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)
  • § 370a AO – Reaktionen auf die Einführung eines Verbrechenstatbestandes 'Gewerbsmäßige Steuerhinterziehung' und rechtspolitische Änderungsvorschläge
    Podiumsdiskussion, Kanzlei Rotthege & Wassermann und Partner, Essen, 01.07.2002
    (Prof. Dr. Jürgen Wessing)