Aktuelles

Aktuelles

24.10.2018

Anmerkung zu BVerfG, Beschl. v. 27.6.2018 (2 BvR 1405/17, 2 BvR 1780/17)

In der aktuellen Ausgabe der EWiR (18/2018, S. 575 f.) kommentiert Prof. Dr. Jürgen Wessing den Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 27.06.2018 (2 BvR 1405/17, 2 BvR 1780/17). Das Gericht hatte zu entscheiden, ob die Durchsuchung und Sicherstellung von Unterlagen einer mit interner Aufklärung des Dieselskandals beauftragten internationalen Anwaltskanzlei verfassungsgemäß ist. In der Urteilsanmerkung setzt sich der Autor mit der Auffassung des Bundesverfassungsgerichts kritisch auseinander und wirft einen kurzen Blick in die Zukunft, auf das was im Bereich der Beschlagnahme von internal investigations noch zu erwarten ist.