Aktuelles

Aktuelles

12.11.2019

BFH zum steuerlichen Abzug bei Kartellbußgeldern (BFH v. 22.5.2019 – XI R 40/17)

Anmerkungen von Dr. Janssen

Der BFH hat das steuerliche Abzugsverbot für (Kartell-)Geldbußen konkretisiert (BFH v. 22.05.2019 – XI R 40/17). Eine gewinnmindernd zu berücksichtigende Abschöpfung der aus der Tat erlangten Vorteile liege nicht bereits darin, dass das BKartA die Geldbuße unter Heranziehung des tatbezogenen Umsatzes ermittelt hat.
Einen Kommentar von Herrn Dr. Janssen zur dieser Entscheidung können Sie hier nachlesen.