Aktuelles

Aktuelles

08.02.2019

Wertpapier-Compliance in der Praxis mit Beitrag von Wessing/Ahlbrecht

Die 2. Auflage des Buches „Wertpapier-Compliance in der Praxis“ ist im Erich Schmidt Verlag erschienen:

Ob angepasste Mindestanforderungen für Compliance (MaComp), aktuelles Wertpapierhandelsrecht (WpHG), erweiterte Transparenz-, Verhaltens- und Organisationspflichten (MiFID-II/MiFIR, WpDVerOV) oder konkretisierende Rundschreiben der BaFin und mehr: Streng reglementiert sehen sich Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute hoher Rechtsdynamik und beachtlicher öffentlicher Beobachtung gegenüber. Verstöße gegen die komplexen Vorgaben der Aufsicht bergen erhebliche Rechts- und Reputationsrisiken.

Der Beitrag von den Herren Prof. Dr. Wessing und Prof. Dr. Ahlbrecht (zusammen mit den Herren Dr. Heiner Hugger und Dr. David Pasewaldt) in dem Werk befasst sich mit strafrechtlichen Aspekten der Compliance in Kreditinstituten: Das Inhaltsverzeichnis enthält:

1 Allgemeine Grundlagen
1.1 Haftungsrisiken für Führungskräfte
1.2 Haftungsrisiken für Kreditinstitute .
2 Auswahl besonderer Problemfelder und Mitarbeiterhaftung
2.1 Untreue bei Kreditvergabe
2.2 Beihilfe zur Steuerhinterziehung von Bankkunden
2.3 Beteiligung an Geldwäsche durch Kunden
2.4 Marktmissbrauch
2.5 Verstöße gegen das Kreditwesengesetz
2.6 Korruptionsstraftaten
3 Vermeidungsstrategien
3.1 Erforderliche Aufsichtsmaßnahmen nach § 130 OWiG
3.2 Vorbereitung auf Durchsuchungen
4 Ausblick und Fazit
Literaturverzeichnis