Foto Hennecke

hennecke@strafrecht.de
+49 211/16844-0

Dr. Richard Hennecke

Geboren 1986 in Gehrden bei Hannover.

Studium der Rechtswissenschaften in Hannover und Münster von 2006 bis 2013 mit dem Schwerpunktbereich „Wirtschafts- und Steuerstrafrecht“. Währenddessen mehrjährige Tätigkeit für die PLUTA Rechtsanwalts GmbH als studentischer Mitarbeiter.

2013 bis 2015 Dissertation zur bankrottstrafrechtlichen Organ- und Vertreterhaftung; Promotion im Jahr 2016. Währenddessen mehrjährige Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Kanzlei Wessing & Partner.

Von 2015 bis 2017 Referendariat am Oberlandesgericht Hamm mit Stationen bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Köln und Hengeler Mueller in Brüssel.

Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2017.

Seit 2018 Rechtsanwalt in der Kanzlei Wessing & Partner.

Sprachen: Englisch.


Deutscher Anwaltverein e.V.
Deutsch-Britische Juristenvereinigung e.V.
Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.

  • Darf ich in Bitcoin zahlen?“ – Geldwäscherisiken für Industrie- und Handels-Unternehmen bei Bitcoin-Transaktionen
    CCZ 2018, 120
  • Bankrottstrafrechtliche Organ- und Vertreterhaftung – Folgen und Chancen der Aufgabe der Interessentheorie beim Bankrott, Dissertation
    Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, 2016
  • Der Compliance-Beauftragte als Straftatenverhinderer – Baustein der Unternehmenshaftung?, FS Wessing (2015), 557
    Festschrift für Jürgen Wessing, Verlag C.H.Beck, München 2016, 557
  • Die förmliche Beteiligung von Unternehmen im Strafprozess nach geltendem Recht
    WiJ 2015, 9
  • Liste aller Veröffentlichungen