santagatti@strafrecht.de
+49 211/16844-0

Nina Santagatti, LL.M.

Nina Santagatti berät und vertritt Einzelpersonen und Unternehmen auf dem gesamten Gebiet des Wirtschaftsstrafrechts. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit liegt im Bereich des IT- und Datenschutzstrafrechts (Cybercrime) und des Lebensmittelstrafrechts.

Bereits während ihres Studiums der Rechtswissenschaft an der Eberhard Karls Universität in Tübingen und an der University of Copenhagen spezialisierte sich Nina Santagatti durch die Wahl des Schwerpunktbereichs „Kriminalwissenschaften und Strafrechtspflege“ auf das Strafrecht. Anschließend absolvierte sie den Masterstudiengang „Wirtschaftsstrafrecht“ an der Universität Osnabrück, wo sie den Grad eines „Master of Laws (LL.M.)“ erwarb. Ihr Referendariat leistete sie von 2018 bis 2020 am Oberlandesgericht Düsseldorf ab, welches einen mehrmonatigen Aufenthalt in einer international tätigen Kanzlei in Perth (Australien) beinhaltete. Nina Santagatti promoviert zu einem wirtschaftsstrafrechtlichen Thema.

Bei Wessing & Partner ist Nina Santagatti seit dem Jahr 2020 als Rechtsanwältin tätig.

Ihre Mandanten berät sie auf Deutsch und Englisch.


JuWiSt e.V. – Juristinnen im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht
wistros Alumni- und Förderverein des Masterstudiengangs LL.M. Wirtschaftsstrafrecht Universität Osnabrück e.V.