Besonders empfohlen für Wirtschaftsstrafrecht
WirtschaftsWoche Top-Anwälte für Compliance und Wirtschaftsstrafrecht 2022

Andreas Pfister berät und vertritt Einzelpersonen und Unternehmen in allen Bereichen des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts, auch in internationalen Verfahren. Er agiert insbesondere in Korruptionsverfahren, begleitet Zivilverfahren unter strafrechtlichen Gesichtspunkten und übernimmt die Koordination komplexer Ermittlungsverfahren für Unternehmen. Dies umfasst auch den Bereich des Arbeitsstrafrechts.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz absolvierte er sein Referendariat am Landgericht Wiesbaden.

Bei der Kanzlei Wessing & Partner ist Andreas Pfister seit 2015 als Rechtsanwalt tätig und berät seine Mandanten auf Deutsch, Englisch und Französisch.

Andreas Pfister ist im Ranking der WirtschaftsWoche Top-Anwälte für Compliance sowie für Wirtschaftsstrafrecht 2020 bis 2022 als einer der häufig empfohlenen Rechtsanwälte genannt.

Zudem wird Andreas Pfister im Ranking Handelsblatt Best Lawyers 2021 in der Rubrik „Anwälte der Zukunft 2021“ für die Bereiche Corporate Governance & Compliance und Steuerstrafrecht genannt.

AIJA – International Association of Young Lawyers

Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins

Deutscher Anwaltverein e.V.

ECBA – European Criminal Bar Association

JDWA – Verein Junger Düsseldorfer Wirtschaftsanwälte

WisteV – Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung

Interessentheorie und Untreue – Strafrechtliches Risiko für den GmbH-Geschäftsführer außerhalb der Krise

E-Book: GmbH-Geschäftsführung 2022, Euroforum, S. 56

(Andreas Pfister, John Paul Fürus)
Strafrechtliche Ermittlungen zum Zweck der Vermögensabschöpfung?

juris PraxisReport 7/2021 (zusammen mit Mayeul Hiéramente)

(Andreas Pfister)
Abrechnungsbetrug bei Laborverfahren mit besonderem Blick auf die persönliche Leistungserbringung – Zugleich eine Anmerkung zu OLG Düsseldorf, Beschluss vom 20.1.2017 – III-1 Ws 482/15

Gesundheit und Pflege 2017, S. 81-90

(Andreas Pfister)
Datenerhebung beim Hersteller von Mobiltelefonen – Zum Erfordernis des Strukturwandels bei der strafprozessualen Datenerhebung

StV 2017, 477-481

(Andreas Pfister)
Die geplanten Straftatbestände zur Bekämpfung der Korruption im Sport

StraFo 2016, S. 441ff.

(Andreas Pfister)
Einsicht in die Kartellakte – der strafprozessuale Bonner Sonderweg

BB 2016, 968

(Andreas Pfister)
Examensklausur: „Der Bankräuber und sein Umfeld“

Jura 2010, S. 226-233

(Andreas Pfister)
Der Bankräuber und sein Umfeld

Jura 2010, S. 226ff.

(Andreas Pfister)
CD4(+) T-cell responses against the VP1-unique region in individuals with recent and persistent parvovirus B19 infection.

J Vet Med B Infect Dis Vet Public Health. 2005 Sep-Oct;52(7-8):356-61.

(Andreas Pfister)
INTERPOL: What has it achieved and what does its future look like from a human rights‘ perspective?

AIJA International Association Of Young Lawyers, Online-Veranstaltung, 22.02.2022

(Andreas Pfister)
Selbstleseverfahren

Forum JUST der AG Strafrecht – Verteidigung in der Hauptverhandlung, München, 22.10.2021

(Andreas Pfister)
Theorie und Praxis der Durchsuchung – die Wirksamkeit von Rechtsmitteln

Forum JUST der AG Strafrecht des DAV, Köln, 25.09.2020

(Andreas Pfister)

Ausgewählte Blog-Beiträge

Team