Jana Hammesfahr

Rechtsanwältin

+49 211/16844-0

Jana Hammesfahr berät und vertritt Einzelpersonen und Unternehmen im Wirtschaftsstrafrecht mit Schwerpunkt auf dem Arzt- und Medizinstrafrecht.

Bereits während ihres Studiums der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln spezialisierte sich Jana Hammesfahr durch die Wahl des Schwerpunktbereichs „Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Medizinstrafrecht“ auf das Strafrecht.

Ihr Referendariat absolvierte sie am Oberlandesgericht Düsseldorf, welches Stationen im regulatorischen Gesundheitsrecht und Wirtschaftsstrafrecht sowie einen mehrmonatigen Auslandsaufenthalt bei der Deutschen Botschaft in Bangkok (Thailand) beinhaltete.

Im Jahr 2020 begann Jana Hammesfahr ihre Berufslaufbahn als Rechtsanwältin im Bereich Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht bei einer großen steuerrechtlich fokussierten Kanzlei. 2022 wechselte sie zu Wessing & Partner.

Ihre Mandanten berät sie auf Deutsch und Englisch.

JuWiSt e.V. – Juristinnen im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht
Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung (WisteV)
Deutscher Anwaltverein e.V.
Düsseldorfer Anwaltverein e.V.

Wann dem Geschäftsführer Strafe wegen Untreue gegenüber der GmbH droht

GmbH-Steuerpraxis 9/2021, S. 263 (zusammen mit Dr. Anja Stürzl)

(Jana Hammesfahr)
Kostenübernahme von Geldsanktionen und Verteidigungskosten durch Unternehmen – Überblick über strafrechtliche Risiken und steuerliche Auswirkungen

frauen@fgs – Vielfalt in der Steuerzentrierten Rechtsberatung, 2021, S. 455

(Jana Hammesfahr)
Künstliche Intelligenz – Roboter – die Ärzte der Zukunft?

ÄrzteZeitung, 2018 (zusammen mit Karolina Lange)

(Jana Hammesfahr)

Keine Daten gefunden.

Ausgewählte Blog-Beiträge

Team